Annette Geersen

Praxis für Beratung,  Supervision und Soziale Kunst

Mein Hintergrund

Ich arbeite auf fast allen Ebenen auf der Grundlage von Dialog und Prozess. Mein Anliegen ist es, innere und äußere Räume zu bilden, in denen Selbsterkenntnis und Entwicklung ermöglicht werden. Achtsamkeits- und Wahrnehmungsschulung, Empathie, Authentizität und Kongruenz gehören zu meinen Bausteinen. Das Impulsieren, Begleiten und Gestalten von neuen konstruktiven Lösungsmöglichkeiten ist mein Anliegen. Dabei ruht mein Fokus auf der Entwicklung von individuellen und gemeinschaftlichen Zukunftsmöglichkeiten, für Teams, Arbeitsgruppen und für die Erde.

Dabei arbeite ich mit einem neuen und zukunftsweisenden Ansatz, der es ermöglicht in Freiheit eigenverantwortlich und selbstbestimmt das Leben zu gestalten. Ich begleite und impulsiere Sie dabei, Ihre Ziele und Visionen zu erkennen und in Einklang mit Ihren Fähigkeiten, Ressourcen und Stärken zu verwirklichen. Aus meinen langjährigen und reichhaltigen Erfahrungen als Beraterin, Dozentin und Forscherin resultiert die vertrauensvolle Basis für prozessorientiertes Arbeiten. Innerhalb von Fort-, Weiter- und Ausbildungen liegt mein Schwerpunkt auf der Entwicklung und Reflexion von inneren Haltungen zur Bildung einer professionellen Berateridentität.

Mein theoretischer Hintergrund begründet sich aus den Schriften von Martin Buber, Fritz Perls, Jacob Moreno, Gunther Schmidt, Klaus Mücke, C. Otto Scharmer, Georg Kühlewind, Rudolf Steiner, Joseph Beuys

Zu meinen Lehrern gehörten: Prof. Dr. Wolfgang Hinte, Prof. Dr. Dr. Walter Niesel, Armen Tougu

Ich arbeite in Kooperation mit einem Fachteam aus den unterschiedlichen Bereichen, deren Methodenvielfalt Ihnen bei Bedarf zur Verfügung steht.

Ich bin Diplom Pädagogin, Systemische Beraterin, Supervisorin und Gesundheitstrainerin. Zur Zeit arbeite ich u.a. als Dozentin in der Ausbildung zur/m Systemischen Berater-/in und innerhalb von Beratung, Supervision und Teamentwicklung, gebe Workshops und Seminare.